TEILNAHME AN CINEMA EN CURS – FILMEN MACHT SCHULE 2022-2023
AUFRUF FÜR BRANDENBURGER SCHULEN

Noch bis zum 17.06.2022 können sich Brandenburger Schulen – von der Grundschule bis zur Sek II – für die Teilnahme im Schuljahr 2022-2023 bewerben. Kijufi setzt das internationale Filmbildungsprogramm bereits seit 2016 in Kooperation mit dem Kulturverein A Bao A Qu aus Barcelona um.
Cinema en curs – filmen macht schule verbindet in einer innovativen, didaktischen Methode Filmrezeption und -analyse im Klassenzimmer mit der praktischen Umsetzung von Filmübungen, die in die Konzeption, Recherche, Planung und Umsetzung eines gemeinsamen Dokumentarfilmprojekts münden. Dieser Dokumentarfilm thematisiert die Lebens- und Erfahrungswelt der Schüler*innen.
Das Projekt erstreckt sich über ein gesamtes Schuljahr oder kann in Modulen mit verschiedenen Schwerpunkten und einer Dauer von 3-4 Monaten realisiert werden. Es ist durch wöchentlich stattfindende Workshops fest in den Schulalltag integriert. Lehrkräfte und Filmemacher*innen arbeiten dabei im Tandem. Am Ende der Workshopreihe steht die alljährliche Präsentation der Arbeitsergebnisse im Kinosaal vor Publikum – für die Schüler*innen ein Moment großer Bedeutung und Anerkennung für die geleistete Arbeit.

Alle Einzelheiten zur Ausschreibung als PDF zur Ansicht und zum Download.

Allgemeine Informationen zum Projekt unter: https://filmen-macht-schule.de/